geschädigtes, brüchiges Haar

geschädigtes, brüchiges Haar

510 Artikel

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

510 Artikel

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Geschädigtes, brüchiges Haar lässt sich vermeiden, wenn man weiß, was dem Haar schädigt. Chemische Behandlungen wie Färben und Tönen, Medikamente, Wind und Wetter, Stylingtools aber auch emotionaler Stress und einseitige Ernährung setzen dem Haar zu. Daraus resultieren eine geschwächte Haarsubstanz und Trockenheit. Die Folgen sind Spliss, Frizz, Sprödigkeit und Stumpfheit. Um den geschädigten Haaren wieder mehr Glanz und Vitalität zu verleihen, wird eine sanfte Haarpflege mit zeitweiligem Verzicht auf heißes Fönen, Glätten und Färben oder sogar Ernährungsumstellung empfohlen.